Sport- und Freizeitpartner für die ganze Familie
Die Sportgemeinde 1886 e.V.Weiterstadt
BILD
Hauptverein

Letzter Liga-Tag U12


Die KILA-Liga erstreckt sich über fünf Wettkampftage, die über das Jahr verteilt an unterschiedlichen Orten sowohl in der Halle als auch im Freien stattfinden.
Eine Mannschaft muss aus sechs bis elf Kindern bestehen und es müssen sowohl Mädchen als auch Jungen in der Mannschaft sein. Kann ein Verein diese Anforderungen nicht erfüllen, so kann er mit einem anderen Verein als eine Startgemeinschaft an den Start gehen. In den ersten vier Terminen konnte bzw. musste man dies jeweils ausnutzen und war bisher immer mit Egelsbach gemeinsam angetreten. Diesmal gingen Moritz Beyer, Mia Conradi, Ben Dippel, Benjamin Grütz, Calvin Nicholas Hölzel, Jannis Klinke und Teresa Singer für die SGW an den Start. Da Egelsbach selbst mit sechs Jungs am Start war, konnte man diesmal nicht zusammen starten und ging als eigenständige Mannschaft in den Wettbewerb.
Als Disziplinen mussten diesmal der 35m Hindernissprint, Medizinballstoßen und der Fünfsprung von allen Teilnehmern absolviert werden. Beim Hindernissprint müssen die Kinder so schnell es geht die Strecke absolvieren bei der Bananenkisten als Hindernisse, zur Hinführung zum Hürdenlauf, dienen. Als Vorbereitung zum Kugelstoßen dient das Medizinballstoßen. Hier kommen die besten drei von vier Versuchen in die persönliche Wertung. Beim Fünfsprung müssen die Kinder koordinative Fähigkeiten, die später beim Weit- oder Dreisprung benötigt werden, zeigen. Hierzu müssen sie in bestimmter Reihenfolge in am Boden liegende Reifen springen um mit dem letzten Sprung dann auf Matten zu landen. Die Weite des letzten Sprungs wird dann gemessen und auch hier kommen die die besten drei von vier Versuchen in die persönliche Wertung. Als vierte Disziplin war dann noch eine 6x1 Runde Staffel von jeder Mannschaft zu absolvieren.
Da neben dem Ergebnis der Staffel auch die jeweils sechs besten Einzelergebnisse je Disziplin in die Mannschaftswertung einfließen waren die Startgemeinschaften diesmal gegenüber der Mannschaft der SGW im Vorteil, da hier von zwei oder drei Vereinen die besseren Kinder in das Mannschaftsergebnis kommen. Somit musste sich die Mannschaft der SGW diesmal mit dem 12. Platz in der Tageswertung begnügen und rutschte in der Gesamtwertung vom vierten auf den sechsten Platz zurück. Was aber bei insgesamt 24 angetretenen Mannschaften immer noch eine sehr gute Platzierung ist.
Auch wenn die Mannschaftswertung diesmal nicht so gut ausfiel war der Trainer Thomas Friedmann aber doch mit den von seinen Schützlingen gezeigten Leistungen zufrieden. So wurde z.B. Calvin Nicholas Hölzel Dritter in der Tageswertung in seiner Altersstufe M11. Moritz Beyer wurde 11. in der Einzelwertung über die gesamte Saison bei der M10. Und Benjamin Grütz war einer von 16 Teilnehmern aus allen Vereinen, die an allen 5 Wettkampftagen im Einsatz waren. 


Copyright © Sportgemeinde 1886 e.V. Weiterstadt